Aktuelles

Digitalisierung bedeutet vor allem Chancen

Leserbrief

Mir ist wichtig, dass wir die Chancen der Digitalisierung positiv nutzen, Innovationen mutig angehen und die Zukunft offensiv mitgestalten. Damit uns dies gelingt, müssen wir uns entsprechende Kompetenzen erarbeiten. Das beginnt mit Medienkompetenz beim Umgang mit neuen Kommunikationsinstrumenten, geht über Offenheit bezüglich unkonventioneller Arbeitsmodelle, die erst durch die Digitalisierung möglich werden, bis hin zur Bereitschaft, alte und längst überfällige Strukturen zu überdenken, um neue Wege einzuschlagen. Ich sehe die Digitalisierung vor allem als grosse Chance für unsere Zukunft. Dass es dabei auch Gefahren gibt ist klar und muss aufgenommen werden, es darf aber nicht dazu führen, dass wir uns dem digitalen Wandel entziehen und unnötig einschränken.

Stream Podium „Sport und Gesundheit – Tourismuskonzept von gestern oder für morgen?“

Was Sport für den regionalen Tourismus ausrichten kann

Sport als Teil von touristischen Konzepten: Das ist nicht neu. Die Frage ist aber, ob er in Zukunft noch eine grössere Rolle spielen soll oder ob der Tourismus sich in eine andere Richtung entwickeln muss. Das war das Thema eines Podiumsgesprächs.

Im Grand Resort Bad Ragaz zu Gast waren Pascal Jenny, Tourismusdirektor von Arosa, Andreas Deuber, Dozent und Leiter des Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) an der Fachhochschule Graubünden sowie die frühere Profi-Handballerin und heutige Unternehmerin Karin Weigelt.

Stream Podium „Sport und Medien – Gegenseitig Zwang oder Chance?“

Die öffentliche Podiums-Reihe „Prominente Gäste – persönlich erleben“ gastierte am 17. September im Hotel Säntispark in Abtwil. Unter der Gesprächsleitung von Fritz Bischoff, diskutierten Claudia Lässer (Leiterin Teleclub Sport), Karin Weigelt (Unternehmerin und langjährige int. Profi-Handballerin) sowie Matthias Hüppi (Präsident FC St.Gallen).

Das Thema nahm die Frage auf, ob da sVerhältnis zwischen Sport und Medien gegenseitig Zwang oder Chance darstellt und worin Nutzen und Risiken liegen.

Stream Podium „Internationale Erfahrungen – Voraussetzung auch für politische Ämter?“

 

„Internationale Erfahrungen – Voraussetzung auch für politische Ämter?“

Am 2. September gastierte die öffentliche Podiums-Reihe «Prominente Gäste – persönlich erleben» im Hotel Uzwil.

Gäste waren: Stefan Scheiber, CEO Bühler Uzwil; Stefan Brupbacher, Direktor Swissmem und Karin Weigelt Unternehmerin Sargans

Moderation: Sven Bradke

Stream Podium „Deutschland – unser grosser Nachbar persönlich erlebt“

 

„Deutschland – unser grosser Nachbar persönlich erlebt“

Bei Morga in Ebnat-Kappel war die öffentliche Podiums-Reihe «Prominente Gäste – persönlich erleben» am 27. August 2019 zu Gast.

Gäste waren: Thomas Borer, ehem. Schweizer Botschafter in Deutschland; Philipp Langenegger, Appenzeller Schauspieler in Deutschland und Karin Weigelt ehem. Profi-Handballerin in der Bundesliga

Moderation: Marcel Baumgartner

Stream Podium „Frauen in der Politik: warum keine Selbstverständlichkeit?“

„Frauen in der Politik. Warum keine Selbstverständlichkeit?“

Die öffentliche Podiums-Reihe «Prominente Gäste – persönlich erleben» gastierte am Donnerstag, 22. August, im Hotel Oberwaid in St.Gallen.

Gäste waren: Altbundesrätin Elisabeth Kopp, Nationalrätin Barbara Gysi (SP) und Karin Weigelt Nationalratskandidatin (FDP)

Moderation: Fabienne Bünzli

Sport als Lebensschule ist wichtiger denn je

St.Galler Tagblatt vom 17.8.2019

Fairness, Respekt, Durchhaltewille und Solidarität.

Alles Begriffe, mit denen sich unsere Gesellschaft gerne identifiziert. Gerade in der Wirtschaft werden ein solides Selbstvertrauen und gesundes Konkurrenzdenken als Basis für erfolgreiche Karrieren gesehen. Doch wie entstehen diese Attribute und wie können sie aktiv gefördert werden? Eine Schlüsselrolle spielen dabei die rund 20 000 Sportvereine in der Schweiz, die Jugendlichen den Weg in den Sport ebnen, Wettkämpfe organisieren und Erfolgserlebnisse ermöglichen.

1