Allgemein
0

Mein politischer Kompass

Mein politischer Kompass zeigt sieben Themen, die mir wichtig sind und auf welche Werte ich besonders achte.

Mein politischer Kompass

von Karin Weigelt, Sargans

Mein politisches Handeln stelle ich unter die Leitidee «Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt». Unter dem Dach dieser Leitidee stehe ich für eine liberale Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung, für Föderalismus und die direkte Demokratie, für Rechtsstaatlichkeit und einen starken, aber zugleich auch schlanken Staat, für das Milizsystem, ein gutes Bildungssystem und Weltoffenheit. 

Ich messe die Politik an der Art und Weise, wie die Würde und die Freiheit des Menschen beachtet werden. Dazu gehört die Verantwortung gegenüber der Umwelt, den künftigen Generationen und gegenüber sich selbst. Ich unterstütze keine Entscheide, welche die Freiheiten der künftigen Generationen einschränken. Die kulturelle Vielfalt der Schweiz ist zu erhalten, damit jede und jeder in Eigenverantwortung sein persönliches Lebensmodell gestalten und leben kann. Besonders setze ich mich für eine soziale und gleichzeitig fortschrittliche Marktwirtschaft ein, die Wohlstand und soziale Gerechtigkeit gewährleistet und gleichzeitig die Würde der Schwachen schützt. Für mich ist die Schweiz eine Chancengesellschaft, die ich bewahren und weiter entwickeln will, damit die Schweiz ein Land der Chancen für alle Bevölkerungsschichten und Generationen bleibt.

1. Würde des Menschen

Die Würde jedes Menschen steht am Anfang und im Mittelpunkt liberalen Denkens und Handelns. -> Ein respektvoller Umgang miteinander ist zentral.

2. Persönliche Freiheit

Der mündige Bürger und die mündige Bürgerin verfügen über die Fähigkeit und den Willen, Entscheidungen selber zu treffen und das Leben frei zu gestalten. Voraussetzung für diese Freiheit sind möglichst wenig staatliche Regulierungen sowie eine tiefe Staats- und Steuerquote. -> Transparente Informationspolitik ist unverzichtbar.

3. Leistung und Erfolg in der sozialen Marktwirtschaft

Der Wille zu Leistung und Erfolg hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Schweiz zu einem florierenden Staat wurde. Wie früher ist es deshalb auch heute wichtig, dass Leistung und Erfolg anerkannt, gefördert und honoriert werden. Eine freiheitliche und durchlässige Gesellschaftsordnung bietet Chancen-Gerechtigkeit für alle Bürgerinnen und Bürger – unabhängig von Herkunft oder finanziellen Verhältnissen. -> Eigeninitiative, Mut und aktives Mitwirken sollen belohnt werden.

4. Verantwortung gegenüber Mitwelt und Nachwelt

Freiheit bedingt ein hohes Mass an Verantwortung – für sich selbst, für die Mitwelt und für die Nachwelt. Voraussetzung jedes Verantwortungsbewusstseins ist die grösstmögliche Freiheit des Einzelnen und der Respekt gegenüber anderen. -> Vorteile erkennen, Konsequenzen abschätzen und Situationen ganzheitlich beurteilen.

5. Gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt

Die gesellschaftliche, kulturelle und politische Vielfalt in unserem Land ist nicht nur Tatsache, sondern wertvolle Chance. Diese Chance gilt es zu nutzen. Der nationale Zusammenhalt ist Voraussetzung dazu. Dafür braucht es einen von Toleranz, Dialog und Anstand geprägten Umgang. -> Von einander lernen und von Unterschieden profitieren statt sich nur unter Gleichgesinnten bewegen.

6. Gelebte und lebendige Demokratie

Die breite demokratische Mitwirkung ist wichtiger Bestandteil der Schweizer Politik. Unser Selbstbewusstsein ist geprägt von Bürgernähe und der Möglichkeit der verantwortungsvollen demokratischen Mitbestimmung. -> Motivation zur Mitgestaltung und Mitbestimmung fördern.

7. Optimistische und ambitionierte Zukunftsausrichtung

Durch die Digitalisierung verändert sich unser bisheriges Leben in allen Bereichen. Nur wer an die Chancen glaubt, Innovationen zulässt und offen gegenüber Veränderungen ist, kann sich auch in Zukunft behaupten. -> Offenheit gegenüber Veränderungen und ambitionierte Einstellung gegenüber Herausforderungen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht